Alle teilnehmenden Musikgruppen mit dem Organisator Fritz Joast (2. von rechts). Fotos: Franz Holzer

Alle teilnehmenden Musikgruppen mit dem Organisator Fritz Joast (2. von rechts). Fotos: Franz Holzer

Virgen: Ein Musikfest auf 2.400 Meter Seehöhe

Das traditionelle Weisenblasen beim Zupalsee lockte auch heuer viele Zuhörer an.

Am Sonntag, 30. Juni, fand vor der Bergkulisse um den Zupalsee eine in Osttirol einzigartige Veranstaltung statt: das Almblasen – eine von Weisenbläsern gestaltete Bergmesse. Schon auf dem Weg von der Wetterkreuzhütte zum See wurden die ersten Weisen an- und damit auf den Gottesdienst oberhalb der Zupalseehütte eingestimmt.

Verschiedene Musikformationen waren nicht nur aus Ost-, Süd- und Nordtirol, sondern auch aus Salzburg, Bayern und aus der Steiermark, sogar aus Hamburg und aus Belgien angereist. Abwechselnd gestalteten die Bläser die Bergmesse und verliehen ihr eine besonders feierliche Note. Der Virger Pfarrer Damian Frysz hielt die Bergpredigt und Organisator Fritz Joast betonte, dass die Berge und die Musik zum „Innehalten in unserer hektischen Zeit anregen“ sollen. Zum Abschluss wurden 300 Agapebrote, spendiert vom heimischen Biobäcker und gesegnet vom Pfarrer, an die Wanderer verteilt.

Der Zupalsee mit der Hütte, im Hintergrund der Großvenediger.
Eine Gruppe der Musikkapelle Virgen.
Wolfgang Bstieler und Michl Fuetsch von der Musikkapelle Virgen.
Die Zwillinge Thomas und Christian Oberleitner aus Going.
Pfarrer Damian Frysz und Organisator Fritz Joast.
Die Alphornbläser aus Südtirol.

Das Weisenblasen gilt in der alpenländischen Volksmusik als besondere Kunst. Dieses Spiel in kleinen Gruppen erfordert einen sehr guten Ansatz, eine solide Tonbildung und vor allem ein Gespür der Musiker füreinander. Fritz Joast war lange Zeit Musikant und Obmann der Musikkapelle Virgen und rief als solcher vor 27 Jahren das Almblasen ins Leben. Er nützt seine weitreichenden Kontakte zu den Musikanten und organisiert mit Leidenschaft alljährlich dieses Treffen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren