Video: KNARF zückte die Spraydose beim BORG in Lienz

Die Arbeit des Spraykünstlers Frank Furtschegger ist Teil der Ausstellung „Hin und retour“.

„Hin und retour 2“ nennt Peter Unterweger, Langzeitmotor des Club Osttirol in Wien eine Ausstellung, die von 26. August bis 9. September in der Lienzer Spitalskirche und im ehemaligen Postamt Werke von in Wien lebenden Osttiroler KünstlerInnen zeigen wird. Im Vorfeld trat einer der Kreativen bereits in Aktion: Frank Furtschegger alias KNARF gab der Betonmauer beim Fahrradständer im BORG-Areal ein neues Design. Wer genau hinsieht erkennt visuelle Zitate aus dem Bezirk, von Egger-Lienz bis zur „Kraft am Land“.

Er schaffe weder Streetart noch Graffiti, sondern habe eine neue Form der Sprüh-Kunst entwickelt, erklärt KNARF, der schon Wände in Tokyo gestaltete. Vor Japan war er in Mexiko und Brasilien mit seinen Sprühdosen unterwegs. In Lienz hat sich der Künstler an mehreren Stellen verewigt, unter anderem beim Skaterpark vor dem Stadion. Furtschegger studiert an der Akademie der bildenden Künste am Schillerplatz in Wien und besucht dort die Druckgrafik-Klasse bei Michael Hedwig, der derzeit in der Spitalskirche gemeinsam mit Andy Chicken und Wolfgang Pavlik ausstellt.

Sepp Eder hat KNARF bei der Sprayaktion gefilmt und uns das Video überlassen. Danke.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren