Auch bei frischen Temperaturen ließen sich vielen Bergbegeisterte die Messe in 2.750 Metern Seehöhe nicht entgehen. Foto: Anna Brugger

Auch bei frischen Temperaturen ließen sich vielen Bergbegeisterte die Messe in 2.750 Metern Seehöhe nicht entgehen. Foto: Anna Brugger

Gut besuchter Gottesdienst auf 2.750 Metern Seehöhe

Pater Andreas Steiner zelebrierte eine Bergmesse bei der Bonn-Matreier Hütte.

Im Sommer finden in Osttirol eine ganze Reihe von Berg- und Gipfelmessen statt. Zu den Highlights zählt Jahr für Jahr die Bergmesse bei der Bonn-Matreier Hütte in 2.750 Meter Seehöhe. Heuer lockte dieses spirituelle Erlebnis nach Angaben der Veranstalter trotz recht kühler Temperaturen am 13. August fast 400 Gäste zur Schutzhütte des Alpenvereines am Venediger Höhenweg.

Die Messe zelebriert traditionell der gebürtige Matreier Pater Andreas Steiner. Hüttenwirt Wolfgang Heinz servierte Kulinarisches und musikalisch sorgte die Pinzgauer Band „3 Austria“ für Stimmung im Hochgebirge.

Im Anschluss an die Messe wurde gejausnet und gefeiert.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren