Hindernislauf: Philipp Fuchs ist Tiroler Jugendmeister

Auch Silber ging beim ersten Antreten in dieser Disziplin an die Lienzer Sportunion.

Einer neuen Herausforderung stellten sich die Nachwuchsathleten der Sportunion Raiffeisen Lienz. Sie entschlossen sich, um Medaillen bei den Tiroler Meisterschaften der Jugend im Hindernislauf zu kämpfen. Die Rennen wurden im Leichtathletikstadion der Universität Innsbruck ausgetragen.

Zu bewältigen waren 2000 Meter, also fünf Stadionrunden. Fünf Mal war der Wassergraben und 18 Mal ein fester Balken mit einer Höhe von 91,4 Zentimetern zu überqueren. Ab der zweiten Runde ging Philipp Fuchs an die Spitze der acht Wettkämpfer. Er gab die Führung nicht mehr ab und wurde überlegener Tiroler Meister der Klasse Jugend MU18.

Ahmed Mahamud-Ismail lief als Zweiter über die Ziellinie und holte auch die Silbermedaille nach Lienz. Mit Rang vier verfehlte Elias Theurl nur knapp das Stockerl. Michael Troger beendete auf Position sechs das anspruchsvolle Rennen.

Die jungen Osttiroler Hindernisläufer von links: Ahmed Mahamud-Ismail (Silbermedaille), Elias Theurl (Rang 4), der frischgebackene Tiroler Meister Philipp Fuchs und Michael Troger (Rang 6). Foto: SUR Lienz/Bürgel
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren