Gefährdet „Eurovignette“ die Mautbefreiung am Felbertauern?

Wie die Tiroler Tageszeitung berichtet, warnte der Europarechtler Walter Obwexer am Rande der Eröffnung des Forums Alpbach vor einem Wegfall der Sondermauten in Tirol, zu denen auch die Mautbefreiung für Osttiroler auf der Felbertauernstraße zählt. Die Kommission wolle die Eurovignette, die ein Diskriminierungsverbot vorsieht, für alle Straßen und alle Fahrzeuge einführen. Ziel- und Quellverkehr könnten damit nicht mehr ausgenommen werden. „Das wäre das Ende der begünstigten Maut durch den Felbertauerntunnel in Osttirol“, wird Obwexer in der TT zitiert. Die Euregio-Länder müssten „umgehend handeln“, fordert der Experte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

11 Postings bisher
irina vor 3 Monaten

Was soll denn die Euro-Vignette eigentlich kosten? Wär doch ganz praktisch, wenn man nicht jedesmal - wenn man in die Landeshauptstadt fährt, überlegen muss, für wie viele Tage man jetzt eine Vignette kauft. Ich habe nämlich kein Autobahnpickerl und ich glaube nicht, dass ich damit in Osttirol die Einzige bin. Wenn alles includiert ist - und finanziell halbwegs erträglich - wärs doch sinnvoll ? (zur Diskussion)

    tauernwind vor 3 Monaten

    Ich befürchte so billig wird die nicht sein, die ganzen kilometerabhängigen Mautgebühren z.B. in Italien und Kroatien wären ja auch erledigt und die sind ja nicht gerade ein Schnäppchen.

    Zudem hängen in diesen Ländern wohl auch tausende Arbeitsplätze dran, da wird noch lange gepokert.

    Ich glaub bevor es eine Euro-Vignette gibt wird das beamen erfunden und die Autobahnen sind überflüssig ;-)

Na Servas vor 3 Monaten

Vielleicht geht es diesen "Schlauköpfen" in Brüssel & Wien & sonstwo endlich in ihr mickriges Hirn, daß der Bezirk Lienz sonst nur über italienisches Staatsgebiet (mautfrei!) mit der Landeshauptstadt Innsbruck verbunden ist. >> Also PolitikerInnen aller coleurs: macht ein für allemal "Nägel mit Köpfen" - sonst rufen wir zum "Marsch auf Brüssel" auf....!!!! -übrigens lieber @Lienzner7 : unsere 'Bundes'-hauptstadt liegt wohl noch im Osten......

    Lienzner7 vor 3 Monaten

    Oha, peinlich :-D Ich meinte selbstverständlich die Landeshauptstadt, wie Sie!

    veterator vor 3 Monaten

    wie lange fahren sie denn nach ibk wenn sie tatsächlich "mautfrei" fahren - also auch keine autobahn benutzen? egal ob via brenner oder felber?

      chiller336 vor 3 Monaten

      also unter einhaltung aller geschwindigkeitsbegrenzungen bin ich auf der landesstraße über südtirol um einiges schneller als durchs inntal - selbst probiert. via autobahn durchs inntal - übers brixental - ist man mit 2h 40 min halbwegs dabei - bei freier fahrt

Nickname vor 3 Monaten

Osttirol - 10. Bundesland! Und wir bleiben in Lienz! :-)

Thomas28 vor 3 Monaten

Tja, jetzt können sich unsere verantwortlichen PolitikerInnen mal zusammentun und zeigen was sie wirklich drauf haben in dem sie sich für ihre Arbeitgeber, sprich Steuerzahler, einsetzen und für die Mautbefreiung kämpfen.

Lienzner7 vor 3 Monaten

Ich dachte, dass es ein Muss bzw. unser Recht ist, dass wir ohne Maut zu bezahlen in unsere Bundeshauptstadt fahren dürfen!?

    Lienzner7 vor 3 Monaten

    Landeshauptstadt :-)

    senf vor 3 Monaten

    hast richtig, aber nicht fertig gedacht: ja, mit dem bus oder per bahn.