Olala: die Fotogewinnspiele sind entschieden

Markus Dalpra gewinnt offiziellen Wettbewerb, Caro Tscherner holt sich das iPhone.

Wie schon in den vergangenen Jahren gab es auch heuer für talentierte Hobby-FotografInnen beim Straßentheaterfestival OLALA einiges zu gewinnen. Beim offiziellen Bewerb des Festivals wurden 235 Einsendungen von Markus Mayr, Philipp Brunner und Anna Leibetseder bewertet.

Mit diesem Actionfoto gewann Markus Dalpra den offiziellen Olala-Fotowettbewerb.

Hier holte sich Markus Dalpra mit einem dynamischen Siegerfoto Platz 1 vor Markus Kozubowski, der den 2. und 8. Platz für sich verbuchen konnte. Dritte wurde Doris Winder. Sie erhalten Gutscheine. 

Caro Tscherner nahm über Instagram am Dolomitenstadt-Liveticker teil. Ihr Schwarzweiß-Foto gefiel der Redaktion am besten.

Das Dolomitenstadt-Redaktionsteam ließ diesmal das Publikum bei einem Liveticker mitmachen. 125 Fotos wurden mit dem Hashtag #olala2017 auf Instagram hochgeladen. Gewerbliche Fotografen und freie MitarbeiterInnen haben wir aussortiert und uns für ein Schwarzweiß-Foto von Caro Tscherner entschieden! Die Nikolsdorferin nahm am 30. August in der Redaktion den Preis in Empfang: ein iPhone SE!

Caro Tscherner mit dem Dolomitenstadt-Preis, einem iPhone SE, vor unserer „roten Wand“ in der Redaktion.

Wir gratulieren recht herzlich und bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren