Italienerin bei Fahrradunfall in Leisach verletzt

Am 31. August um 18.15 Uhr fuhr eine 49-jährige italienische Staatsbürgerin über den Drauradweg von Sillian kommend in Fahrtrichtung Lienz. Im Gemeindegebiet von Leisach, auf der Höhe „Glänzer Eck“, kam die Frau auf einem gerade verlaufenden Teil des Radweges aufgrund eines Fahrfehlers ohne Fremdverschulden zu Sturz.

Die Italienerin überschlug sich und blieb verletzt auf dem Radweg liegen. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Die Radfahrerin erlitt mehrere Brüche und wurde stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren