Lienzer Dolomiten: Paragleiter nach Start abgestürzt

Ein Probeflug vom Gleitschirmstartplatz „Kühbodentörl“ (2446m) in den Lienzer Dolomiten endete für einen 50-jährigen Österreicher am 8. September 2017 im Krankenhaus. Kurz nach dem Start um 13.30 Uhr kam der Pilot aus noch nicht geklärter Ursache in Schwierigkeiten. In der Folge stürzte er aus rund 10 bis 15 Metern Höhe auf den steilen Starthang.

Anwesende Personen leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der 50-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren