Kirchenkonzert mit Lukas Außerdorfer in Tristach

Zum Geburtstag der Kirchenorgel spielt der Solist flankiert von jungen Musikern.

Die „Pirchner-Orgel“ in Tristach wurde im Oktober 1992, also vor 25 Jahren eingeweiht. Aus diesem Anlass und in Verbindung mit dem „Kirchen Musik Herbst“ wird am Samstag, 23. September um 19:00 Uhr in der Tristacher Pfarrkirche eine Messe mit anschließendem Konzert stattfinden. Der Abend wird mit Gesang, Flöte, Violine und Orgel gestaltet. Katharina Korber (Flöte), Lissi Koller (Violine), Maria und Alois Wendlinger (Gesang, Orgel) werden gemeinsam musizieren. Den Hauptpart des Abends übernimmt der junge Organist Lukas Außerdorfer. Der gebürtige Lienzer, der Orgel und Schulmusik in Salzburg studiert, hat sich zum gefragten Solisten entwickelt. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden sind erbeten.

Maria Wendlinger (Gesang) und Lukas Außerdorfer (Orgel) sind beim Jubiläumskonzert in der Tristacher Pfarrkirche zu hören. Foto: Alois Wendlinger
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren