Einbruchsdiebstahl in einer Lienzer Schule

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht zum 19. September „in einer Neuen Mittelschule in Lienz“ ein. Näher wollte die Polizei den Tatort nicht definieren. Der Eindringling brach mehrere Türen zu Büros auf, durchsuchte die Räume und gelangte schließlich auch in die Direktion des Gebäudes.

Dort brach er mehrere Schränke auf und stahl laut Polizeibericht aus dem Tresor „einen mittleren vierstelligen Eurobetrag“. Der Unbekannte ließ sich vermutlich nach dem Schulbetrieb einsperren und gelangte so in das Schulgebäude.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren