Kuenz und Mayerl bekräftigen Ablehnung der „Alemagna“

In der erneut aufgekommenen Diskussion rund um einen möglichen Ausbau der italienischen Autobahn „Alemagna“ von Venedig über Osttirol nach Bayern sprechen sich die Osttiroler VP-Landtagsabgeordneten Martin Mayerl und Hermann Kuenz „vehement“ gegen den Weiterbau der Autobahn durch die Alpen aus. Das Projekt verstoße klar gegen die Alpenkonvention, der Verkehr in der Europaregion würde sich massiv steigern und die Osttiroler Bevölkerung einer drastischen Mehrbelastung aussetzen. Es sei deshalb wichtig, dass Osttirol geschlossen auftrete, „was ich mir auch erwarte“, betont Hermann Kuenz, der das Memorandum gegen die Alemagna im Juli unterzeichnet hat.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
bergfex vor 10 Monaten

......sprechen sich die Osttiroler VP-Landtagsabgeordneten Martin Mayerl und Hermann Kuenz „vehement“ gegen den Weiterbau der Autobahn durch die Alpen aus.

Dann macht euch auf den Weg zu eurem Parteikollege nach Obertilliach und redet einmal tacheles mit ihm.