Drei Tiroler Meistertitel für Osttiroler Läufer

Bei den Straßenlauf-Meisterschaften in Itter holte die Union Raika Lienz fünf Medaillen.

In Itter wurden am Samstag, 23. September die Tiroler Meistertitel im Straßenlauf über fünf und zehn Kilometer vergeben. Die Osttiroler Delegation der Union Raika Lienz mischte bei diesem Titelkampf kräftig mit.

Die Jugend MU18 hatte fünf Kilometer auf einem anspruchsvollen Rundkurs zu bewältigen. Dieses Rennen wurde zum Dreikampf zwischen Lukas Hangl vom BLT Volders und zwei Nachwuchsläufern aus Osttirol: Philipp Fuchs und Mahamud Ahmed-Ismail. Auf dem letzten Kilometer forcierte Fuchs das Tempo und holte den Titel vor Hangl und Ahmed-Ismail. Elias Theurl kämpfte sich auf Rang sieben ins Ziel. Mit diesen Rängen und guten Zeiten holten die drei jungen Osttiroler auch den Titel in der Mannschaftswertung Jugend männlich MU18.

In den Frauen- und Männerklassen wurden zehn Kilometer gelaufen. Hermann Oberbichler kämpfte mit dem Nordtiroler Reinhard Aigner um den Titel in der Klasse Männer M40. Erst im knappen Zielsprint setzte sich der Amlacher mit einer Zeit von 38:18,28 Minuten durch und ist damit Tiroler Meister im Straßenlauf 2017.

Das Rennen der Frauen dominierte wie erwartet Karin Freitag, Tirols derzeit stärkste Läuferin auf den Langstrecken. Sie wurde überlegen Tiroler Meisterin im Straßenlauf der Allgemeinen Klasse und Siegerin der Wertung Frauen W35. Andrea Oberbichler bestätigte ihre konstanten Laufleistungen mit vielen Toprängen in diesem Jahr. Mit einem gleichmäßig starken Rennen gewann die Tristacherin die Silbermedaille bei den Frauen W35.

Das Erfolgsteam der SUR Lienz von links: Elias Theurl, Philipp Fuchs, Andrea Oberbichler, Ahmed-Ismail Mahamud und Hermann Oberbichler. Foto: Bürgel
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren