Schlaiten hat gewählt: Größter Zuwachs für die FPÖ

Die auffallendste Zahl der Schlaitner Wahl zum Nationalrat 2017 ist die Wahlbeteiligung. Sie stieg in der kleinen Gemeinde gegenüber dem letzten Urnengang um fast zehn Prozent auf 68,45 Prozent an. Beim Ergebnis gab es wenig Überraschendes. Die ÖVP hält weiterhin knapp die Hälfte der Stimmen in Schlaiten, die FPÖ pirscht sich an, legte rund sieben Prozent zu und hält bei 29,2 Prozent. 25 Sozialdemokraten reichten in Schlaiten aus, um 9,36 Prozent der Wählerstimmen zu erobern. Die Neos wählten 13 BürgerInnen, zehn gaben ihre Stimme Peter Pilz.

Hier der direkte Link zum Wahlergebnis von Schlaiten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren