Verletzter nach Unfall auf der Kalser Landesstraße

Am 15. Oktober um 6.00 Uhr morgens fuhr ein 21-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Kalser Landesstraße im Gemeindegebiet von Oberpeischlach in Richtung Kals. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte gegen die Böschungsmauer. Der junge Lenker zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Alkomattest ergab eine erhebliche Alkoholisierung. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Nach Abschluss der Unfallaufnahme wird Anzeige an die zuständige Behörde erstattet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren