Osttiroler Lehrling bei Arbeitsunfall in Kaprun schwer verletzt

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am 16. Oktober 2017 gegen 14.30 Uhr auf einer Baustelle in Kaprun. Aus noch ungeklärter Ursache wurde ein 16-jähriger Maurerlehrling aus Osttirol im Bereich des Brustkorbes zwischen einer Hebebühne und einer Mauer eingeklemmt.

Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe, bis das Rote Kreuz und der Notarzt eintrafen. Der schwer verletzte Osttiroler wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren