Brand in der Werkstatt des Klosters Maria Luggau

Nach Augenzeugenmeldungen über starke Rauchentwicklung im Kloster Maria Luggau wurde von der lokalen Feuerwehr am 23. Oktober um 20:44 Uhr Sirenenalarm ausgelöst. Die Feuerwehr Maria Luggau – mit Unterstützung aus Untertilliach, St. Lorenzen und Liesing – reagierte rasch und lokalisierte einen Brand in der Werkstatt des Klosters. Ein Atemschutztrupp brachte das Feuer mit einem „Innenangriff“ unter Kontrolle und verhinderte größeren Sachschaden. Die Wehren aus den Nachbargemeinden halfen bei den Nachlöscharbeiten, der Ausleuchtung und bei der Druckbelüftung, da sich der Rauch über weite Teile des Klosters ausbreitete. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren