FC-WR Nußdorf-Debant schlägt Nötsch mit 0:1

Nach dem klaren Heimsieg gegen Greifenburg gingen die Osttiroler mit breiter Brust in das Auswärtsspiel am 26. Oktober gegen Nötsch. Der Treffer des Tages fiel nach einer Viertelstunde. Topscorer Thomas Infeld stellte seine Qualitäten unter Beweis und brachte Debant in Führung. Die Gailtaler wirkten verunsichert. In den letzten drei Spielen setzte es für Michael Sternig & Co. ebensoviele Niederlagen. Der FC-WR spielte die Partie trocken herunter und holte so drei Punkte. Gegen Ende sah der Gailtaler Christian Lussnig die Ampelkarte. In der Schlussminute wurde Keeper Andreas Sternig des Feldes verwiesen. Die Debanter festigten ihren fünften Tabellenplatz in der Unterliga West.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren