Golf: Zwei Turniere und ein Hauch von Spitzensport

Am Ende der Saison wurde es in Lavant noch einmal so richtig spannend.

Mit einem Abschlussturnier, das 76 Golferinnen und Golfer auf das Grün lockte und einem Turnier für die MitarbeiterInnen beschloss das Dolomitengolf-Team die diesjährige Saison. 200 Turniere gingen auf der 36-Loch-Anlage in diesem Jahr über die Bühne, eine stolze Zahl. Für die Schlussrunde der 40 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen reichten neun Löcher. Es wurde ein 2er Texas Scramble mit Kanoenstart gespielt, das mit beeindruckenden 19 Bruttopunkten an Lisa Mitterhofer und Lukas Bernsteiner ging.

Ende gut, alles gut. Die Saison ist vorbei, das Dolomitengolf-Team feierte den Abschluss mit einem Turnier.

Beeindruckend sind auch Können und Ehrgeiz von Österreichs größter Golf-Nachwuchshoffnung, Emma Spitz. Die junge Sportlerin rangiert unter den Top 100 der Amateurweltrangliste und kam zum Saisonausklang ebenfalls nach Lavant, um hier mit Head Pro Daniel Lamprecht – er trainiert auch das österreichische Nationalteam – an ihrer Technik zu feilen. Die Anlage in Lavant ließ dabei keine Wünsche offen.

Emma Spitz mit Head Pro Daniel Lamprecht beim Training in Lavant. Fotos: Dolomitengolf
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren