Gute Küche für einen guten Zweck. Von links: Edi Jesacher, Werner Wibmer, Daniel Ganzer, Guido Fuß, Josef Ganzer und Renate Ganzer. Fotos: Hotel Outside

Gute Küche für einen guten Zweck. Von links: Edi Jesacher, Werner Wibmer, Daniel Ganzer, Guido Fuß, Josef Ganzer und Renate Ganzer. Fotos: Hotel Outside

Haubenmenü für guten Zweck im Restaurant „Inside“

Ein Gourmetabend in Matrei brachte 1.000 Euro für das SOS-Kinderdorf.

Das Hotel „Outside“ in Matrei hat ein Restaurant, das „Inside“ heißt und sich seit Kurzem mit zwei Hauben des Gault Millau schmücken darf, was der Kunst des jungen Matreier Chefkochs Werner Wibmer geschuldet ist. Von ihm findet man im Dolomitenstadt-Magazin übrigens einen Rezeptvorschlag, der zeigt, wie kreativ Wibmer heimische Zutaten zu kulinarischen Wunderwerken verarbeitet.

Genau darum ging es auch bei einem Gourmetevent im Inside, das den Titel „kulinarische Heimat“ trug, ausschließlich in Osttirol produzierte Köstlichkeiten präsentierte – und einem guten Zweck diente. Ein Teil des Menüpreises wurde zweckgewidmet, von der Hotelierfamilie Ganzer auf 1.000 Euro aufgerundet und am Ende des Abends an Guido Fuß, den Leiter des SOS-Kinderdorfes in Nußdorf-Debant übergeben. Er kündigte an, das Geld für Bildungsprogramme im Kinderdorf zu verwenden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren