Matrei-Express rollt weiter Richtung Kärntner Liga

Von der ersten Minute an machte das Matreier Team vor 350 Zuschauern am 4. November gegen Dellach/Drau im Tauernstadion klar, wohin die Reise geht. Die Jungs von Harald Panzl übernahmen sofort das Kommando und nach 13 Minuten schlug es erstmals im Dellacher Tor ein. In der 36. Minute folgte 2:0, drei Minuten später das 3:0 – zugleich der Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel lief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene Richtung Dellacher Tor. Am Ende stand 6:0 auf der Anzeigentafel. Mit dieser Galavorstellung überwintern die Matreier an der Tabellenspitze der Unterliga West und verschafften sich am letzten Spieltag sogar noch einen Vier-Punkte-Polster auf den schärfsten Verfolger, den SV Lind.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren