Medaillen für Osttirols Schwimmtalente mit Handicap

Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier räumten bei der Staatsmeisterschaft ab.

Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier zählen zu Tirols besten Jugendschwimmsportlern mit Handicap. Sie schwimmen für den Behindertensportverein Raiffeisen Osttirol (BSRO) und bewiesen am 5. November in Wien-Floridsdorf, dass sie auch national mithalten können. Gut vorbereitet und gecoacht von den Trainerinnen Romana Huber und Michaela Persáu räumten Persterer und Schlichenmaier bei den österreichischen Jugendmeisterschaften und zugleich den österreichischen B-Meisterschaften mit rund hundert TeilnehmerInnen im Schwimmen groß ab.

In der Jugendwertung gewann Nicole Persterer Silber über 50 und 100 Meter Freistil sowie über 50 und 100 Meter Brust. In der allgemeinen Klasse Mentalbehinderung schwamm sie sogar zu Gold. Da zugleich die Wiener Landesmeisterschaften im Schwimmen stattfanden, holte Nicole weitere zwei Goldmedaillen in der Gästewertung.

Jonas Schlichenmaier erschwamm einen dritten Platz über die 100 Meter-Brustdistanz sowie je eine Silber- und eine Bronzemedaille in der separaten Down Syndrom-Wertung.

Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier mit ihren Medaillen und den Trainerinnen Romana Huber und Michaela Persáu (rechts). Foto: Huber
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren