Die Osttiroler Krampusläufe stehen bevor. Schon jetzt ist das Publikumsinteresse groß. Foto: Expa/Feichter

Die Osttiroler Krampusläufe stehen bevor. Schon jetzt ist das Publikumsinteresse groß. Foto: Expa/Feichter

Krampusvideos befeuern Dolomitenstadt-Channel

Schon bevor die Läufe beginnen, ist das Publikumsinteresse groß.

Wie jedes Jahr wirft die Krampussaison auf dem YouTube-Channel von Dolomitenstadt auch heuer ihre Schatten voraus. So wie die Krampusgruppen in den Gemeinden bereits in den Startlöchern scharren, sind auch die Fans schon ungeduldig und halten sich bis zum Start der Läufe offenbar mit Videos aus den Vorjahren bei Laune. Dolomitenstadt hat hier einiges zu bieten. Es gibt eine eigene Playlist mit allen Krampusfilmen, die in den letzten sieben Jahren entstanden sind. Sie werden derzeit zigtausendfach angeklickt, vermutlich befeuert durch die in Kärnten geführte Mediendiskussion über Sicherheit bei den Brauchstumsveranstaltungen.

54.000 Mal wurde allein in den letzten 30 Tagen (!) das Dolomitenstadt-Video vom Krampuslauf 2014 in Thurn auf YouTube aufgerufen. Dieses Movie ist für jeden vierten Klick auf unserem Channel verantwortlich. Es wurde seit dem Upload vor drei Jahren fast 1,3 Millionen Mal gesehen.

Auf unserem YouTube-Channel findet man mittlerweile 576 Videos von Chronik und Sport bis Kultur und Politik, fast ausnahmslos in Full-HD-Qualität und bestem Stereoton. Die Zahl der Aufrufe hat bereits die 5-Millionen-Marke überschritten. Rund 4.000 Menschen haben den Channel abonniert, werden also benachrichtigt, wenn Dolomitenstadt ein neues Video hochlädt. Kein anderer Osttiroler YouTube-Kanal erreicht diese Werte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren