Sillian: Forstarbeiter durch Ast schwer verletzt

Am Vormittag des 25. November wurde ein 62-jähriger Einheimischer im Gemeindegebiet von Sillian bei Forstarbeiten schwer verletzt.

Ein Ast, der aus zehn bis 15 Metern Höhe herab fiel, traf den Mann am Kopf. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung am Unfallort vom Team des Notarzthubschraubers mittels Tau geborgen und in das Landeskrankenhaus nach Klagenfurt geflogen. Im Einsatz waren neben Rettung und Hubschrauber auch die Bergrettung Sillian und die Polizei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren