Adventkalender Lienz 2017: Das zweite Fenster

Rikki Kainz-Goetz, „Raum“, Kupferdruck, Ölfarbe auf Büttenpapier, Format: 66 x 50 Zentimeter

Rikki Kainz-Goetz, „Raum“, Kupferdruck, Ölfarbe auf Büttenpapier, Format: Höhe 66 x Breite 50 Zentimeter. Foto: Martin Lugger

Auch 2017 setzt dolomitenstadt.at die Tradition fort: Täglich stellen wir hier die Bilder und KünstlerInnen des jeweiligen Adventkalender-Fensters in der Liebburg vor.

Über die Künstlerin:

1966 in Villach geboren
Matura am neusprachlichen Gymnasium in Villach

Architekturstudium an der Technischen Universität Erzherzog Johann in Graz und an der Università degli studi di Napoli Federico II in Neapel
Diplom bei Günther Domenig
Sponsiert zur Diplomingenieurin für Architektur an der TU-Graz

Ausarbeitung der Architekturwanderausstellung „Holz und Stein–Bauen in Kärnten“ und Herausgabe eines gleichnamigen Kataloges
Malausbildung bei Giselbert Hoke, Paul Rotterdam, Rebecca Little John, Reimo Wukounig
Sommerakademie Salzburg bei Hermann Nitsch, Siegfried Anzinger und Gunter Damisch
Stipendium an der Università degli studi di Udine, dipartimento di scienze filosofiche e storico-sociali

Zahlreiche Mal- und Architekturreisen in Europa, USA, Afrika und mittleren Osten

Seit 1993 tätig als freischaffende Malerin und Architektin
Lebt mit ihrer Familie in Graz und Villach

Seit 1992 rege Ausstellungstätigkeit (über 50 Ausstellungen im In- und Ausland)
Unterstützt zum vierten Mal die Aktion Adventkalender Liebburg in Lienz
Aktuell Präsidentin von Soroptimist International Club Graz (2016-2018)


 Alle bisher geöffneten Fenster von 2017 gibt es hier im Überblick.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren