Russische Weihnacht in der Spitalskirche

Am Sonntag, 10. Dezember, geben die Zarewitsch Don Kosaken ein festliches Konzert in Lienz.

Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum, das die Zarewitsch Don Kosaken bei ihrem traditionellen Weihnachtskonzert erklingen lassen. Mit Original-Melodien ihrer russisch-kosakischen Heimat singen sie von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz.

Die Zarewitsch Don Kosaken tragen am Sonntag geistliche Gesänge, russische Volksweisen, aber auch klassische Kunstlieder und Lieder zur Advent- und Weihnachtszeit in der Spitalskirche vor. Foto: Zarewitsch Don Kosaken

Zu gängigen Russland-Klischees – dampfender Samowar, Matrjoschkas, die Weite des Landes, das ewige Eis und die Tiefe der Seele – verkörpern sich in der Assoziationskette Momente der Sehnsucht, romantische Vorstellungen von schwermütiger Stimmung, aber auch von impulsiver Lebensfreude. All diese Sehnsuchtsmomente und Russland-Projektionen schwingen beim Konzert der Zarewitsch Don Kosaken mit, die mit ihrem mehrstimmigen, harmonisch aufeinander abgestimmten A-cappella-Gesang in die „russische Weihnacht“ entführen.

Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als „festliches Konzert“ ausgerichtet. Geistliche Gesänge, russische Volksweisen, aber auch klassische Kunstlieder und Lieder zur Advent- und Weihnachtszeit werden das Publikum in ihren Bann ziehen.

Kartenvorverkauf: Tourismus-Information Lienzer Dolomiten, Mühlgasse 11, bei allen Raiffeisenbanken, Erste Bank, Volksbank, Libro sowie bei allen ÖTicket Vorverkaufsstellen. Tageskasse und Einlass am Sonntag, 10. Dezember, ab 16:00 Uhr in der Spitalskirche Lienz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren