Jungbauern zeichneten Alois Lugger mit Gold aus

Der Nußdorf-Debanter wurde für seine jahrelange aktive Arbeit im Bezirksausschuss geehrt.

Die Landesversammlung der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend fand am 10. Dezember in Innsbruck statt. Nach einer feierlichen Messe in der Jesuitenkirche, umrahmt von den Bezirkslandjugend-Musikkapellen aus Kitzbühel und Osttirol, wurden bei der anschließenden Landeswahl die neuen Vertreter für die nächsten drei Jahre gewählt. Neue Landesleiterin wurde Stephanie Hörfarter aus Kitzbühel, der neue Landesobmann ist Dominik Traxl aus Landeck.

Ein Highlight der Versammlung war die Verleihung der Abzeichen in Gold. Die vielen mitgereisten Osttiroler Landjugendmitglieder jubelten besonders Alois Lugger aus Nußdorf-Debant zu, der mit dem goldenen Leistungsabzeichen geehrt wurde. Er schaut auf eine jahrelange aktive Arbeit im Bezirksausschuss der Jungbauernschaft/Landjugend zurück, in denen er Osttirol drei Jahre als Bezirksobmann und zuletzt weitere drei Jahre als Bezirksgeschäftsführer anführte.

Die Geehrten, gemeinsam mit der Landesführung der TJB/LJ, sowie Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Landeshauptmann Günther Platter und Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler. Foto: Die Fotografen

Das Abzeichen wurde von der Landesführung der TJB/LJ, sowie Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Landeshauptmann Günther Platter und Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler überreicht. „Wir gratulieren Alois zu dieser Auszeichnung und möchten uns auf diesem Wege auch noch einmal für seinen unermüdlichen Einsatz für die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend bedanken“, gratulierten ihm Bezirksobmann Simon Staller und Bezirksleiterin Manuela Leiter.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren