Mitmachen beim Jugend-Filmfestival „TakeOne“

Medienkolleg lädt Jugendliche ein, Kurzfilme zu drehen und auf der Kinoleinwand zu zeigen.

Am 2. Februar flimmern im Innsbrucker Metropolkino ausschließlich Kurzfilme junger Menschen aus Tirol über die große Leinwand. Einerseits werden kurze Clips des Innsbrucker Medienkollegs gezeigt, andererseits lädt eine Projektgruppe des Kollegs Jugendliche aus dem ganzen Bundesland ein, selbst kreativ zu werden und Beiträge für das Festival einzusenden, in dessen Rahmen auch ein Wettbewerb stattfindet. Thema: „Jugendkultur – zeig uns, wer du bist“.

Drehen für die Kinoleinwand? Das Kurzfilmfestival „TakeOne“ macht's möglich! Fotos: Medienkolleg

Marlen Wibmer, Medienkolleg-Absolventin aus Matrei erklärt, worum es geht: „Wir wünschen uns kurze Beiträge mit maximal zwei Minuten Länge. Jugendkultur ist ein sehr weit gefasstes Thema, es gibt also viel kreative Freiheit. Was macht die Jugend aus? Wie tickt die Jugend heute im Vergleich zu früher? Wir möchten, dass uns die jungen Filmemacher ihre Perspektiven zeigen und uns überraschen.“

Das Festival am 2. Februar hat zwei Schwerpunkte: Tagsüber zeigen die AbsolventInnen sorgfältig ausgewählte, bereits bestehende Kurzfilme aus dem Medienkolleg-Archiv, „die nicht wie alte Socken in einer Schublade vergessen werden sollten“. Willkommen ist jeder, der sich für Filme begeistert: egal ob hinter der Kamera, als Regisseur oder als entspannter Zuschauer im gemütlichen Kinosessel.

Am Abend dreht sich dann alles um die Beiträge zum Wettbewerb. Die besten Einreichungen werden im Metropolkino vor großem Publikum präsentiert und von einer erfahrenen Fachjury analysiert und bewertet. Ein Tag aktive Mitwirkung auf einem professionellen Filmset und Sachpreise belohnen die erfolgreichen Jungfilmer, die nicht jünger als 16 und nicht älter als 25 Jahre sein dürfen.

Einsendeschluss ist der 12. Jänner, womit für alle jungen Film- und Videokünstler bereits eine Beschäftigung für die Weihnachtsferien vorgezeichnet ist. Details zum Festival und zum Wettbewerb findet man ebenso wie das Einreichformular auf der Website www.takeone.at.

Egal ob mit Spiegelreflexkamera, Handy oder GoPro – wer Lust hat, einen Film zu drehen und nicht älter als 25 Jahre ist, sollte sich anmelden! Achtung: Bis 12. Jänner muss das Movie fertig sein.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren