UECR Huben verliert in Spittal knapp mit 2:1

Huben traf im Kärntner Alps Hockey Cup Division 1 am 17. Dezember auswärts auf Spittal. Daniel Nazar brachte die Hausherren nach drei Minuten mit 1:0 in Front. Mit diesem Spielstand ging es in die erste Pause. Im zweiten Drittel versuchten die Osttiroler, besser ins Match zu kommen, doch erst knapp nach Halbzeit gelang Alexander Payr der Ausgleich zum 1:1. Im Schlussdrittel hatten beide Mannschaften immer wieder gute Chancen, Tore blieben aber dank guter Tormannleistungen Mangelware. Der entscheidende Treffer fiel neuerlich im Überzahlspiel. Daniel Nazar erhöhte mit seinem zweiten Tor auf 2:1. Dabei blieb es, obwohl die Hubener Eisbären im Finale noch einmal Druck machten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren