Eislaufen auf dem Tristachersee derzeit verboten

Die steigenden Temperaturen haben dem Eis auf dem Tristachersee offenbar zugesetzt, deshalb ist die Eisfläche derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Ein Schild weist die Eisläufer zwar auf das Verbot hin, medial verlautbart wurde es von der zuständigen Abteilung der Stadt Lienz allerdings nicht, weshalb viele Eislauffreunde, die auf der 50.000 Quadratmeter großen Natureisfläche am Silvestertag ein paar Runden drehen wollten, unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
alpensepp

Die Verwaltung der Stadt Lienz lebt noch im letzten Jahrhundert. Auf der Homepage der Stadt steht „Eislaufsaison am Tristacher See eröffnet“ ???

bergfex

Warum kann man nicht schon bei beiden Auffahrten ein Schild aufstellen, damit man nicht erst hinauf fahren muss , um die Tafel zu lesen???

    chiller336

    man könnte es auch zb über dolomitenstadt veröffentlichen - ich mein die stadtgemeinde - dann muß ma gar nicht bis zur auffahrt fahren