Wieder ein Rekordjahr für dolomitenstadt.at

Osttirols größte Nachrichten-Website wächst ungebrochen in allen relevanten Kategorien.

Dolomitenstadt.at war Anfang September 2010 erstmals online und erfreut sich seither ständig wachsender Beliebtheit. 2017 brachte – wie alle Jahre zuvor – wieder kräftige und teilweise zweistellige Zuwachsraten in allen relevanten Reichweiten-Kategorien. Wir messen diese Daten mit Google Analytics, einem Standardverfahren, das präzise ist und von uns selbst nicht beeinflussbar. Die Werte in der Übersichtsgrafik sind also belegbar und machen dolomitenstadt.at zu einer der größten Websites im gesamten Bundesland Tirol.



Interaktive Grafik: Klicken oder tippen Sie auf die Balken um die konkreten Werte anzuzeigen! Sie können Kategorien auch aus- und einblenden.


Verglichen mit dem Vorjahr stieg die Anzahl der Besuche (Sitzungen) um 12,42 Prozent auf 4.445.526 Visits. In anderen Worten: rund viereinhalb Millionen Mal wurde dolomitenstadt.at von Leserinnen und Lesern im Jahr 2017 besucht – und zwar von 727.131 unterschiedlichen Clients!

Zur Erklärung: Gemessen werden zugreifende Geräte (Clients), nicht Personen (Users), allerdings zählt bei diesem Wert jedes Handy, jedes Tablet oder jeder Rechner nur einmal. Eine Dreiviertelmillion Unique Clients ist ein atemberaubend hoher Wert für eine Osttiroler Website, da der Bezirk nur rund 50.000 Einwohner hat. Dolomitenstadt.at punktet nachweislich auch außerhalb des Bezirkes, bei auswärts lebenden Osttirolerinnen und Osttirolern, aber auch in Südtirol und bei Gästen vor allem in Österreich und Deutschland. Das belegt ein anderer, für Experten noch erstaunlicherer Wert: Rund 85 Prozent der Besucher sind „returning Visitors“, haben unsere Website 2017 also mehr als einmal besucht.

Weil jeder Besucher im Schnitt ca. drei Artikel aufruft, lag die Zahl der Seitenaufrufe (Pageviews) 2017 bei fast 11,7 Millionen! Das bedeutet eine Steigerung um mehr als zehn Prozent gegenüber 2016. Rekordzugriffe brachte der Dezember 2017 mit 1,3 Millionen Pageviews. Zum Vergleich: die intensiv beworbene Website osttirol.com erreicht etwas mehr als zwei Millionen Pageviews im Jahr. Dolomitenstadt.at spielt hier in einer anderen Liga. Andere heimische Nachrichtenportale veröffentlichen ihre Analytics-Zahlen leider nicht, was einen direkten Vergleich unmöglich macht.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
motinga vor 9 Monaten

??????

Piet Jan Koeleman vor 9 Monaten

Herzlichen Glückwunsch mit der Anzahl der Besucher. Ein Wunsch, den ich haben und den ich als Verbesserungspunkt der Internetseite sehe, ist ein RSS Feed.

1lienzer vor 9 Monaten

Gratuliere! Weiter so Herr Pirkner!