Eingeschränkter Liftbetrieb auf dem Zettersfeld

Die Lifte auf dem Lienzer Zettersfeld sind derzeit, 17. Jänner, nachmittags, aufgrund hoher Windgeschwindigkeiten nur eingeschränkt in Betrieb. Auch die Gondel von Lienz ins Skigebiet fährt nur bei dringenden Anforderungen. Das teilt auf Rückfrage von dolomitenstadt.at die Betriebsleitung mit. Das aktuelle Sturmtief mit starkem Nordwind bläst vermutlich auch morgen noch im sicherheitstechnischen Grenzbereich, Unterbrechungen im Zettersfeld-Liftbetrieb sind deshalb laut Vorstand Klaus Hofstätter nicht auszuschließen. Eine Ausweichmöglichkeit bietet der Hochstein, wo die unteren Sektionen weniger exponiert sind und deshalb bislang reibungslos betrieben werden können.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
42na95

Und auf dem Hochstein wurde letzte Woche kräftig investiert - auf'r Stütze #3 in Sektion 2 gibt's eine neue Windhose.

Vielen Dank, Herr Hofstätter, jetzt weiss man endlich wieder, woher am Hochstein der Wind weht.

    chiller336

    wenn des deine ganzn sorgn sind, dann bist echt zu beneidn ???

      42na95

      Pardon, wenn Dir mein subtiler Sarkasmus entgangen ist.

      Da liegt das Missgeschick natürlich ganz beim Autor.