Erdbeben im Friaul auch in Lienz spürbar

Um 18.39 Uhr bebte in Tolmezzo die Erde mit Magnitude 4. Bisher keine Schäden gemeldet.

Am 19. Jänner um exakt 18.39 Uhr ereignete sich laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Tolmezzo ein Erdbeben der Magnitude 4.0, das auch im Lienzer Becken spürbar war. Hier der Link zur genauen Position des Epizentrums. Bereits wenige Minuten später gab es erste Meldungen auf Twitter. Das Institut für Geophysik und Vulkanologie in Friaul klassifiziert die Stärke mit Magnitude 3.8. Schäden wurden bisher nicht gemeldet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
dazu folgendes vor 1 Monat

war allerdings nur gefühlte 4 sekunden lang

    chiller336 vor 1 Monat

    aber für die leute in der region kommt wieder der schrecken hoch ... nach dem großen beben in den 70ern ...

      dazu folgendes vor 1 Monat

      stimmt-allerdings die sinds ja leider gewohnt, gehört friaul doch zu den erdbebengefährdetsten regionen europas.

      dort bebts spürbar ja mehrmals im jahr. was ich mich erinner dürfte das letzte ähnliche beben vor 2-3 jahren gewesen sein.

      chiller336 vor 1 Monat

      es fällt auf, dass offenbar die ganze erdkruste in bewegung ist .... überall schwere erdbeben, vulkanausbrüche ... entlang der plattenübergänge