Dolomitensprint: Italiener und Schweizerin jubeln

Enrico Nizzi und Heidi Widmer sprinteten in Obertilliach zum Sieg.

Ein tief winterliches Obertilliach begrüßte am 19. Jänner abends bei minus zehn Grad die 45 internationalen Langläufer und 15 Damen beim Dolomitensprint, dem laut Veranstalter „ältesten Langlaufsprint der Welt“. Es galt, sich auf der 480 Meter langen Runde, die jeweils zwei Mal absolviert werden musste, nach den Vorläufen über das Halbfinale bis ins Finale zu kämpfen. Am Start standen Weltmeister, Weltcup- sowie Dolomitenlauf- und Dolomitensprintsieger.

Nach den acht Vorläufen mit je fünf Läufern konnten sich alle Favoriten für das Halbfinale qualifizieren. Mit dabei waren mit Klaus und Bernhard Leitinger sowie Harald Lemmerer auch drei ÖSV-Biathleten. Doch in das Finale der besten Sechs schafften es schließlich drei Franzosen, zwei Schweizer und der Italiener Enrico Nizzi. Der Rollerski-Weltmeister aus dem Fassatal war im Finale der dominierende Athlet und führte von Beginn an. Er siegte souverän vor den Franzosen Bastian Poirrier und Loic Guigonnat. „„Es war ein perfektes Rennen für mich und ich danke den Organisatoren für diese tolle Veranstaltung““, freute sich der Italiener im Ziel. Der große Favorit Anders Glörsen, Weltmeister von 2015 und Sprint-Weltcupsieger, scheiterte überraschenderweise im Halbfinale.

Im Damenfinale lagen nach der ersten Runde die beiden Schweizerinnen Heidi Widmer und Rahel Imoberdorf in Führung. Widmer baute in der Schlussrunde ihren Vorsprung weiter aus und siegte überlegen vor Imoberdorf, die im Vorjahr Gesamtdritte im FIS Worldloppet Cup wurde. Rang drei holte sich beim Dolomitensprint die Polin Joanna Jakiela. „„Es war ein extrem spannendes Finale, das großen Spaß gemacht hat. Ich hoffe, dass ich am Sonntag auch vor Rahel ins Ziel komme““, sagte die frisch gebackene Siegerin, die am Sonntag auch den 44. Dolomitenlauf bestreitet.

Ergebnisse Dolomitensprint

Fotos: Expa Pictures

Link: Dolomitenlauf 2018

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren