Forstinger in Konkurs – auch Standort Osttirol betroffen

Die Forstinger Österreich GmbH, größter Einzelhändler für Automobilzubehör, Zweirad und Zweiradzubehör in Österreich ist in Konkurs. Das im niederösterreichischen Traismauer angesiedelte Unternehmen hat 31,2 Millionen Euro Schulden. 108 Standorte – darunter auch einer in Nußdorf-Debant – sind davon betroffen. Forstinger beschäftigt insgesamt 823 Arbeitnehmer und gibt als Grund an, dass nach der Jahrtausendwende eine Vielzahl von ungünstigen Filial-Mietverträgen abgeschlossen wurden, mit langen Kündigungsverzichtsfristen und nicht marktkonformen Mietzinsen. Laut KSV1870 werde die Fortführung des Unternehmens angestrebt, Restrukturierungsmaßnahmen seien bereits in Vorbereitung.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren