SU Lienz: Zehn Medaillen bei Hallenmeisterschaften

Alena Klocker und Norbert Mariacher holten in Innsbruck Tiroler Meistertitel.

Am Sonntag, 4. Februar, wurden in der neuen Leichtathletik-Halle in Innsbruck die Tiroler Hallenmeisterschaften der Jugend U18 und U14 ausgetragen. Der Nachwuchs der Sportunion Raika Lienz freute sich dabei über einige Erfolge.

Bei den Jugendmeisterschaften WU18 wurde Alena Klocker Tiroler Meisterin im Sprint über 60 Meter. Mit einer Zeit von 8,13 Sekunden erzielte sie eine neue persönliche Bestleistung. Im Kugelstoßen mit der drei Kilogramm Kugel gelang der Sport-BORG-Schülerin eine Überraschung: Sie gewann die Bronzemedaille.

V.l. Elias Theurl, Alena Klocker und David Jovic. Fotos: SU Raika Lienz

Bei den Wettkämpfen der Jugend MU18 sprintete Elias Theurl über 60 Meter mit 7,85 Sekunden über die Ziellinie und landete auf Platz drei. David Jovic stieß die fünf Kilogramm Kugel im besten von sechs Versuchen auf 10,47 Meter. In einer knappen Entscheidung freute auch er sich über die Bronzemedaille.

Der erfolgreichste Tiroler Nachwuchsathlet bei den Wettkämpfen Schüler MU14 war Norbert Mariacher. Das vielseitige Talent gewann drei Tiroler Meistertitel: über 60 Meter Hürdenlauf (9,72 Sekunden), im Weitsprung (4,89 Meter) und im Hochsprung (1,39 Meter). Im Sprint über 60 Meter verfehlte der erst zwölfjährige Leisacher mit einer Zeit von 8,54 Sekunden nur um eine Hundertstelsekunde die Goldmedaille. Die zweite Silbermedaille erreichte er im Kugelstoßen (drei Kilogramm, 8,99 Meter)

Norbert Mariacher beim Sprung zur Goldmedaille.

Die einzige Meisterschaftsmedaille bei den Wettkämpfen Schülerinnen WU14 gewann Lea Unterluggauer. Sie warf die zwei Kilogramm Kugel auf 7,54 Meter und gewann damit die Bronzemedaille.

Amalia Obersterescu gelang ein sechster Platz beim Kugelstoßen, Samuel Embacher wurde beim Weitsprung sechster, Lukas Knotz sprang auf Rang sieben. Mia Straganz wurde Zehnte beim Kugelstoßen, Laura Asslaber Elfte. Einen 14. Platz gab es jeweils für Ehsam Mohammadi (Weitsprung) und Anna Lena Egger (Kugelstoßen).

Die Nachwuchsathleten der SUR Lienz mit ihrer Trainerin Anna Mayer. V.l. Norbert Mariacher, Ehsan Mohammadi, Laura Asslaber, Amalia Obersterescu, Linda Klocker, Lea Unterluggauer, Jonas Mühlmann, Mia Straganz, Luisa Aßlaber, Noah Scheiber, Lukas Knotz

Gleichzeitig mit den Tiroler Meisterschaften U14 wurde auch die erste Runde des Kids Cup 2018, Kinder unter 12 Jahren (U12), des Tiroler Leichtathletikverbandes ausgetragen. Linda Klocker siegte gleich bei ihrem ersten Leichtathletikwettkampf in der Wertung WU12 im Weitsprung (3,66 Meter) und sprintete über 60 Meter auf Rang zwei (9,50 Sekunden). Luisa Asslaber kam über 60 Meter unter 18 Starterinnen auf Rang zwölf. Bei den Buben MU12 erreichten im Ballstoß Jonas Mühlmann Rang zwei und Noah Scheiber Rang drei.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren