Nußdorf-Debant: Rodler stürzten nachts ins Bachbett

Am 08. Februar gegen 00:30 Uhr rodelten vier Personen auf dem Peheimalpweg in Obernußdorf auf zwei Rodeln talwärts. Eine 34-jährige Frau sowie ein 24-jähriger Mann aus Niederösterreich saßen auf einer Rodel und kamen in einer Seehöhe von ca. 1.760 Metern aus derzeit unbekannter Ursache vom Weg ab. Sie landeten im parallel verlaufenden Bachbett des Reggenbaches. Da sich die beiden Personen aufgrund der Dunkelheit und des Tiefschnees nicht mehr selbständig befreien konnten, setzten die beiden Begleiter einen Notruf ab. Vier Männer der Bergrettung Lienz bargen schließlich gegen 02:00 Uhr früh die verunglückten Rodler. Beide waren unterkühlt und wurden von der Rettung zur Beobachtung ins Krankenhaus Lienz eingeliefert.