Die SPÖ legt in Dölsach 10 Prozentpunkte zu

Die SPÖ kann in Dölsach zehn Prozent zulegen und rückt mit 29 Prozent der ÖVP im Vergleich zum letzten Mal fast schon nahe. Die Volkspartei muss in der Heimatgemeinde des Bezirksspitzenkandidaten Martin Mayerl ein Minus hinnehmen und erreicht 43 Prozent. Die Freiheitlichen können sich über ein leichtes Plus und zwölf Prozent freuen, die Grünen, die 2013 neun Prozent erreichten, verlieren deutlich und schaffen nur mehr fünf Prozent. Damit liegen sie in Dölsach sogar hinter den Neos, die eine Stimme mehr erhielten. Dahinter folgen noch Liste Fritz, Impuls und Family.

Hier der Link zum Dölsacher Wahlergebnis.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren