Vermisste aus Nußdorf-Debant tot aufgefunden

Fieberhaft suchten Einsatzkräfte und Angehörige am 26. Februar nach einer 61 Jahre alten Frau aus Nußdorf-Debant, die seit Sonntagabend, 25. Februar, abgängig war. Die Frau war gegen 19.30 Uhr von zu Hause aus zu einem Besuch bei Bekannten aufgebrochen, kam dort aber nie an. Ein Unfall wurde befürchtet, eine Beschreibung und ein Foto veröffentlicht. Die Polizei bat um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 17:50 Uhr wurde die Vermisste dann tot ca. zehn Meter unterhalb eines Wanderweges aufgefunden. Es wurden keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?