ÖGB unterstützt Mitglieder beim Steuerausgleich

Kostenlose Hilfestellung beim Ausfüllen der Arbeitnehmerveranlagung im Sekretariat Lienz.

Vera Mair und Regionalsekretär Harald Kuenz. Foto: ÖGB Lienz

„Wir unterstützen jedes einzelne unserer Mitglieder dabei, so viel wie möglich von ihrer entrichteten Lohnsteuer zurück zu holen. Wir beraten dabei exklusiv und berücksichtigen jedes Detail“, fasst Regionalsekretär Harald Kuenz das spezielle Service des ÖGB zusammen. Laut Berechnungen des ÖGB schenken ArbeitnehmerInnen dem Finanzminister jährlich über 240 Millionen Euro, weil sie ihre Arbeitnehmerveranlagung nicht durchführen. In Osttirol ist das Interesse an den „Steuersprechtagen“ erfahrungsgemäß groß. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Anmeldung im Regionalsekretariat Lienz empfohlen.

Der Antrag zur Arbeitnehmerveranlagung kann auch über FinanzOnline elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden. Fragen zur Erstanmeldung eines Online-Zugangs werden vom ÖGB-Team ebenfalls beantwortet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren