Liste Fritz für Aufstockung der Landtagsausschüsse

Die Liste Fritz schlägt vor, die künftigen Landtagsausschüsse mit 17 Abgeordneten zu besetzen. So hätten alle sechs im Tiroler Landtag vertretenen Parteien zumindest eine Stimme in jedem Ausschuss. „Unser Ziel ist es, dass alle von den Tirolern in den Landtag gewählten Parteien auch in den Landtagsausschüssen mitarbeiten sollen. Derzeit gibt es Ausschüsse mit acht und elf Abgeordneten. Bleibt es bei dieser Zusammensetzung, dann sind künftig weder Abgeordnete der Liste Fritz noch Abgeordnete der Neos in den Landtagsausschüssen vertreten.“ Das sei demokratiepolitisch kein gutes Signal, erklären Andrea Haselwanter-Schneider und Markus Sint in einer Aussendung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren