Vordenken für Osttirol: Bilanz und Ausblick

„Inwertsetzung“ und Bildung sind die Schwerpunkte des aktuellen Programms.

Das Jahr 2018 liefert gleich mehrere Gründe für die Organisatoren des Osttiroler Vordenker-Projekts, um Bilanz zu ziehen und neue Pläne zu schmieden. Vor fünf Jahren wurde die Initiative mit einer Leitbild-Entwicklung aus der Taufe gehoben und nach wie vor werden Regionsmanagement, Kammern, Stadtmarketing Lienz, TVBO und weitere Protagonisten mit der Frage nach Sinn und vor allem Wirkung der „Vordenker“ konfrontiert. Heuer läuft zudem die aktuelle Förderperiode aus und so stellt sich auch die Frage, ob und wie man weitermachen soll.

Für RMO-Geschäftsführer Michael Hohenwarter lautet die Antwort eindeutig Ja. Er präsentierte am 12. März im Kreis der Mitstreiter das Programm für das laufende Jahr. Neben der – in Osttirol offenbar systemimmanenten – Identitätssuche soll es vor allem um die „Inwertsetzung der Region“ gehen, ein Schlagwort, das schon länger auf der Agenda der Gruppe steht. Auf die Spur der Wertschöpfung sollen sich vor allem Landwirte und Touristiker begeben, am besten gemeinsam, zum Beispiel bei der professionellen Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte.

Wie kann Gutes aus der Region „in Wert gesetzt“ werden? Darüber denken die Vordenker 2018 nach. Foto: Ramona Waldner

Zweiter Vordenker-Schwerpunkt des Jahres 2018 wird die Bildung sein, die vor dem Hintergrund der Digitalisierung grenzenlos auch in peripheren Regionen verfügbar wird. Zu den Arbeitszielen der „Vordenker“ zählt deshalb auch ein Positionspapier zum Thema „Bildung der Zukunft in peripheren Räumen“. Dazu gab es vor Kurzem bereits einen Expertenworkshop. Der weitere Veranstaltungskalender der Vordenker sieht so aus:

11. April 2018
Multiplikatoren Workshop: „Die Zukunft Osttirols, eine Frage der Identität!“

4.-5. Mai 2018
Multiplikatoren Workshop: „Bildung im ländlichen Raum“

15. Mai 2018
Impulsvortrag & Diskussion: „Lebendige Dörfer? – Was nun zu tun ist!“

7. Juni 2018
Kulinarisches Event: „Osttirol bittet zu Tisch“ – fünf Osttiroler Haubenköche kochen für die Region

8. Juni 2018
Leistungsschau: „Regionsmarkt – Osttiroler Produkte“
Thementag: „Regionalität und regionaler Wirtschaftskreislauf: Die Region als Marke für Landwirtschaft und Tourismus“

18. Oktober 2018
Thementag: „Zukunft der Bildung in peripheren Räumen: frei – offen – einzigartig“

16. November 2018
Thementag: „Erfolgreiche Projektformate für unsere Zukunft“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Simplon

Jeder Euro ist eine Verschwendung für diese Selbstdarstellung!