Koalitionsgespräche beendet. Parteigremien am Zug

Zeit- und wortgleich sendeten die Pressesprecher von ÖVP und Grünen in Tirol heute Nachmittag folgenden Vierzeiler aus: „Nachdem die Tiroler Volkspartei und die Tiroler Grünen am 9. März in Koalitionsverhandlungen eingetreten sind, hat die Steuerungsgruppe heute ihre Arbeit beendet. Heute und morgen werden die verhandelten Kapitel in den jeweiligen Parteigremien diskutiert und zur Abstimmung gebracht. Vorbehaltlich der Zustimmung beider Parteien soll die neue Regierung nächste Woche angelobt werden und ihre Arbeit aufnehmen.“ Zuletzt wurde vor allem um geplante Kraftwerksprojekte noch gerungen. Jetzt ist offenbar auch dieses Thema vom Verhandlungstisch.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren