Venedigergruppe: Drei Skitourengeher von Hubschrauber geborgen

In Begleitung seiner beiden Söhne (25 und 27 Jahre) stieg am 31. März nachmittags ein 53-jähriger Deutscher mit den Tourenskiern von Prägraten zur Essener-Rostocker Hütte auf. Am 1. April setzte das Trio seine Tour fort. Die Männer gingen über den Kamm der Schüsselspitze und fuhren in Richtung Johannishütte ab. Dabei löste sich auf ca. 2.200 Höhenmeter ein Schneebrett. Der 27-Jährige wurde rund 100 Meter mitgerissen, aber nicht verschüttet und nur leicht verletzt. Gegen 15.00 Uhr wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Die Crew des Notarzthubschraubers musste das Trio mittels Tau bergen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren