Pannenstreifen-Testlauf: Grüne kritisieren Norbert Hofer

Verkehrssprecher Michael Mingler: „So ist die Klimastrategie reif für den Schredder.“

Für Kopfschütteln bei den Tiroler Grünen sorgt die Ansage von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer einen Tag nach der Präsentation der Klimastrategie, den Pannenstreifen auf der A4 als zusätzliche Spur im Testlauf zu öffnen. „Das ist doch absurd: Gestern präsentiert Schwarz-Blau die Klimastrategie, in der die Verkehrsvermeidung „an erster Stelle“ steht, und am Tag drauf wird eine weitere Spur auf der Autobahn angekündigt, die mehr Verkehr anzieht, weil die Strecke attraktiver wird“, kritisiert der neue Verkehrssprecher der Tiroler Grünen, Michael Mingler. „Wenn solche Maßnahmen ergriffen werden und so agiert wird, ist die Klimastrategie reif für den Schredder.“

Michael Mingler, Verkehrssprecher der Tiroler Grünen. Foto: Grüne

Die Öffnung des Pannenstreifens auf der A4 werde aus Tiroler Sicht mit Argusaugen beobachtet, unterstreicht Mingler mit Blick auf die dringend nötige Transiteindämmung auf der Brenner Autobahn: „Mit einer Öffnung des Pannenstreifens wäre die Blockabfertigung rechtlich nicht länger aufrecht zu halten. Grundlage der Blockabfertigung sind der Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit. Diese Argumente wären bei einer zusätzlichen Spur wohl nicht mehr zu halten.“

Die Tiroler Grünen wollen daher von Verkehrsminister Hofer wissen, ob es bei seiner Zusage bleibe, Tirol von einer Pannenstreifen-Öffnung auszunehmen. Mingler: „Die FPÖ hat sich im Wahlkampf gegen die Öffnung des Pannenstreifens und für die Beibehaltung der Blockabfertigung ausgesprochen. Bleibt es dabei?“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
steuerzahler vor 3 Wochen

Das Problem ist nicht die Zahl der Fahrspuren, sondern der immer extremer ausufernde LKW-Verkehr. Solange die Brummer ungehemmt immer mehr kreuz und quer herumkarren, wird der Pannenstreifen nur kurz helfen. Einzige Abhilfe ist der beschleunigte Bau des Brennerbasistunnels und auch gleich die Weiterführung nach Deutschland, am Besten gleichzeitig. Dazu gehört dann noch ein gewisser Anreiz, die Waren auf die Bahn zu laden...

Kiew vor 3 Wochen

Auf der Autobahn A8 von München südwärts gibt es auch diese Regelung. Mit Überkopfhinweisern wird bei starkem Verkehrsaufkommen der Pannenstreifen als zusätzliche Fahrspur freigegeben und da funktioniert es auch. Warum nicht ausprobieren und Erfahrungen sammeln?