FC-WR Nußdorf-Debant besiegt Lind auswärts mit 1:0

Vor einer schweren Aufgabe stand die Alempic-Elf im ersten Frühjahrsspiel am 7. April. Mit dem SV Lind wartete der Tabellenzweite der Unterliga West auf die Debanter. Und die Hausherren begannen stark. In der Anfangsphase war Lind die spielbestimmende Mannschaft, konnte aus den Chancen aber kein Kapital schlagen. Effektiver gingen die Osttiroler mit ihren Möglichkeiten um. In der 37. Minute brachte Dominik Sporer seine Elf per Kopf mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber verhinderten bis zum Halbzeitpfiff weitere Gegentreffer und bemühten sich nach Seitenwechsel, das Spiel zu drehen. Aber die Defensive der Gäste stand bombensicher und ließ keinerlei Ausgleichschancen zu. 

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren