Foto: Bildungshaus Osttirol

Foto: Bildungshaus Osttirol

Bildungshaus Osttirol: Die Faszination Jakobsweg

Referent Ferdinand Treml erzählt in Lienz von der Entstehung und Entwicklung des Pilgerwegs.

Tausende von Pilgern und Pilgerinnen schnüren jedes Jahr ihre Wanderschuhe und machen sich auf nach Santiago de Compostela, um das Grab des Apostels Jakobus des Älteren zu besuchen. Sie kommen aus allen Himmelsrichtungen, von nah und fern, aus allen Kontinenten. Das Faszinosum dieses Pilgerzieles lässt sich nur schwer erklären. Der Vortragende Ferdinand Treml erzählt die Geschichte der Entstehung und Entwicklung dieses Ortes und seiner Wege dorthin, vom Jahre 900 nach Christus bis in unsere Neuzeit.

Der Vortrag findet am Freitag, 20. April, um 19:30 Uhr im Bildungshaus Osttirol statt. Eintritt frei, Spenden erbeten. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren