Wertpapier-Infoabend in der Lienzer Sparkasse

Mag. Jürgen Singer informiert Anleger am 26. April über chancenreiche Investmentideen.

Trotz niedriger Zinsen sind Herr und Frau Österreicher beim Veranlagen in Fonds und Wertpapieren immer noch zögerlich und verpassen damit interessante Ertragschancen an den internationalen Kapitalmärkten. Aktuell liegen etwa 260 Milliarden Euro beinahe unverzinst auf diversen Sparbüchern, so eine Statistik der Nationalbank. Jahr für Jahr verlieren diese kurzfristig veranlagten Gelder – nach Berücksichtigung der Inflation – an Wert und damit an Kaufkraft.

Mag. Jürgen Singer, ERSTE-SPARINVEST, spricht über „Veranlagen in zinslosen Zeiten“ und gibt einen Überblick über aktuelle Trends.

Gerade wenn Gelder auf längere Sicht angespart werden, sollte eine Veranlagung in Fonds ins Auge gefasst werden. Wie das funktioniert und wie man auch schon mit kleinen regelmäßigen Ansparbeträgen an den höheren Ertragschancen teilhaben kann, erklärt Mag. Jürgen Singer von der führenden österreichischen Fondsgesellschaft ERSTE-SPARINVEST bei einem Vortrag am 26. April 2018 um 19.00 Uhr in der Lienzer Sparkasse.

Gezeigt wird an diesem Abend, dass mit Hilfe eines Fonds die Risiko-Streuung deutlich besser wird und gleichzeitig die Kosten für jeden Anteilsinhaber kleiner werden. Eine gute Gelegenheit, das Gespräch mit der Beraterin bzw. dem Berater der Lienzer Sparkasse zu suchen. Denn es geht um den Wohlstand für alle!

www.sparkasse.at/lienz

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren