Jazziges mit Rudi Katholnig und Hans-Peter Steiner

Das ungewöhnliche Duo kombiniert Saxophon und Akkordeon in der Musikschule Lienz.

Leidenschaftlich Musik machen, die das Publikum überzeugt – das ist die Motivation der beiden Kärntner Musiker Rudi Katholnig (Akkordeon) und Hans-Peter Steiner (Saxophon), was zahlreiche Konzerte in Österreich, Deutschland und Italien bestätigen.

Stilsicher bewegen sie sich zwischen Tango Nuevo, New Musette und Jazz, mit reichlich Improvisation und vielen Eigenkompositionen. Da die Kombination von Akkordeon und Saxophon eine recht untypische ist, probieren die beiden Ausnahmemusiker unterschiedliche Wege und Musikrichtungen aus. Diese sind auch abseits des „üblichen“ Repertoires der beiden Instrumente anzutreffen – was speziell bei den Eigenkompositionen zur Geltung kommt. Das Debut-Album „FIRST INSPIRATION“ des außergewöhnlichen Duos erschien im April 2016 auf CD.

Rudi Katholnig (Akkordeon) und Hans-Peter Steiner (Saxophon) sorgen am Samstag, 28. April, für jazzigen Sound in der Lienzer Musikschule. Foto: Eva Asaad

Rudi Katholnig studierte am Konservatorium Klagenfurt „klassische Klarinette“ und „Akkordeon“ und besuchte auch die Jazzabteilung (Theorie und Klavier). Nach zahlreichen Workshops in Finnland, Italien und Deutschland entwickelte er seinen eigenen Stil, den er in verschiedenen Formationen pflegt. Mit der Band „Jazz Compress“ spielte er die CD „November Sunburst“ ein. Er unterrichtet auch an den Musikschulen des Landes Kärnten.

Hans-Peter Steiner studierte IPG beim gebürtigen Lienzer Hannes Kawrza in Graz und bei Michael Erian Jazz-Saxophon in Klagenfurt. Sein Masterstudium absolvierte er bei Gerald Preinfalk. Neben seiner regen künstlerischen Tätigkeit in Orchestern und Ensembles unterrichtet er an den Musikschulen in Hermagor und St.Kanzian.

Das Konzert beginnt am Samstag, 28. April, um 20:00 Uhr im Saal der Musikschule Lienz. Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse erhältlich, Info und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren