Die fleißigen „Kinder-Gärtner" lernten beim Umstechen, Setzen, Säen und Gießen viele Pflanzen, Samen und Gemüsesorten kennen. Foto: EKIZ Lienz

Die fleißigen „Kinder-Gärtner" lernten beim Umstechen, Setzen, Säen und Gießen viele Pflanzen, Samen und Gemüsesorten kennen. Foto: EKIZ Lienz

Nachwuchsgärtner bepflanzten ihr erstes Gemüsebeet

Eltern-Kind-Zentrum und LLA Lienz veranstalteten einen Garten- und Bauernhoftag.

Mit großer Vorfreude und ausgerüstet mit Rechen und Spaten folgte die Kindergartengruppe des EKIZ vergangenen Dienstag, 17. April, der Einladung zum Garten- und Bauernhoftag der LLA. Die Schülerinnen der 2. Klasse BHW unter der Leitung von Lehrerin Maria Leiter begrüßten die Kinder musikalisch und luden zu einer selbstgemachten gesunden Jause ein. Bei der Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes gab es viel zu entdecken. Bauernhoftiere und Landmaschinen begeisterten die Kinder besonders.

Als Höhepunkt des Vormittags bepflanzten die Schülerinnen gemeinsam mit den Kindern ein Gemüsebeet. Beim Umstechen, Setzen, Säen und Gießen lernten die Kinder mit allen Sinnen unterschiedliche Pflanzen, Samen und Gemüsesorten kennen und erfuhren viel über Gartenpflege. Bevor sich die kleinen Nachwuchsgärtner nach diesem abwechslungsreichen und „arbeitsintensiven“ Gartl-Vormittag endgültig verabschieden mussten, stand noch ein besonderes Highlight auf dem Programm – die müden, aber zufriedenen Kinder wurden mit großem Hallo von den Schülerinnen der LLA mit dem „Schubkarren-Taxi“ wieder zurück ins Eltern-Kind Zentrum kutschiert.

Das EKIZ lobte die Umsicht, Begeisterung und das Fachwissen der Schülerinnen im Umgang mit den Kindern und freut sich auf eine reiche Ernte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren