Vier Osttirolerinnen punkteten beim Redewettbewerb

Nathalie Hasslacher, Karolina Pitterl, Lea Hopfgartner und Julia Gritzer auf dem Stockerl.

Das Landhaus in Innsbruck war heute, Donnerstag, Schauplatz des 66. Landesfinales des Jugendredewettbewerbs. 49 Jugendliche aus ganz Tirol bewiesen vor Jury und Publikum ihr rhetorisches Talent und lieferten sich einen spannenden und wortreichen Wettkampf. Nun stehen die LandessiegerInnen in den verschiedenen Kategorien „Klassische Rede“, „Spontanrede“ und „Neues Sprachrohr“ sowie den unterschiedlichen Schultypen fest. Für sie geht es vom 26. bis zum 30. Mai zum Bundesfinale nach Klagenfurt.

Gruppenfoto mit Landesrätin – Auch vier Schülerinnen aus Osttirol schafften den Sprung auf das Stockerl, darunter Natalie Hasslacher von der NMS Egger Lienz (2. von links). Foto: Land Tirol/Katrein

Auch vier Osttirolerinnen schafften den Sprung auf das Stockerl. Nathalie Hasslacher, Karolina Pitterl, Lea Hopfgartner und Julia Gritzer eroberten in ihren Kategorien jeweils den dritten Platz. Insgesamt 168 Jugendliche ab der achten Schulstufe sowie Lehrlinge nahmen dieses Jahr an den im Vorfeld stattgefundenen Tiroler Bezirkswettbewerben teil. Zusätzlich fanden noch zahlreiche Schulausscheidungen statt.

Hier die SiegerInnen-Liste:

Klassische Rede/8. Schulstufe:
1 Alina Astl; Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz; Thema: „Aber das ist genug!“
2 Lena Westreicher; NMS Mieming, Thema: „15 Prozent“
3 Nathalie Hasslacher; NMS Egger-Lienz, Thema „Die Bibel und die Menschen, die sie lieb(t)en“

Klassische Rede/Polytechnische Schulen (PTS):
1 Jakob Ostermann; PTS Telfs; Thema: „Zur Mitte, zur Titte, zum Sack… zack , zack!“
2 Livia Greml; PTS Kufstein; Thema: „Mir geht es gut – Lügen ist einfach, die Wahrheit ist schwer“
3 Karolina Pitterl; PTS Sillian; „Landwirtschaft heute“

Klassische Rede/Berufsschulen:
1 Elisabeth Astlinger; TFBS Kitzbühel, Intersport Kitzbühel; Thema: „Gott, das unfassbare Phänomen“
2 Anna Eller;TFBS für Handel und Büro, IKB; Thema: „Eine mit anderen Augen betrachtete Selbstverständlichkeit?“
3 Patrick Narr; SILVRETTASPORTS; Thema: „Lass dich nicht linken!“

Klassische Rede/Mittlere Schulen:
1 Eva Seibl; LLA Weitau; Thema: „Spontan ohne Plan“
2 Julian Walch; FSBHM Landeck-Perjen; Thema: „Die Melodie des Lebens“
3 Lea Hopfgartner; FW der Dominikanerinnen Lienz; Thema: „LGTB Community“

Klassische Rede/Höhere Schulen:
1 Valentina Leitinger; Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz; Thema: „Alles hat seine Zeit“
2 Matteo Tomasini; HTL Innsbruck Anichstraße; Thema: „Coming Soon!“
3 Julia Gritzer; HLW Lienz; Thema: „Sexuelle Orientierung und ihre Auswirkungen“

Spontanrede:
1 Johanna Ladner; TFBS für Tourismus und Handel Landeck; Hotel Trofana Tyrol
2 Fritz Kranebitter; BRG Innsbruck (APP)
3 Rafael Ager, Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz

Neues Sprachrohr:
1 Joseph Villinger; Gymnasium der Franziskaner Hall; Thema: „Fake News“
2 Emma Michaeler; FSBHM Imst; Tema: „Regen“
3 Johanna Ladner; TFBS für Tourismus und Handel Landeck, Hotel Trofana  Royal; Thema: „Wormacht“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren